Über aspha-min®

aspha-min® ist ein feinteiliges, fließfähiges Additiv zur Herstellung von Niedrigtemperatur-Asphalt (NTA). aspha-min® verbessert die Geschmeidigkeit des Asphaltmischgutes und damit Einbaufähigkeit und Verdichtungswilligkeit. Es wird allen Anforderungen modernster Asphalttechnologie gerecht.

Die Entwicklung des aspha-min®-Verfahrens basiert auf der langjährigen Forschungsarbeit der MHI-Gruppe und EUROVIA.

Zahlreiche Auszeichnungen und Preise - in Frankreich der „Prix de l’Innovation Vinci“ (2001), das „Certificat Innovation Autoroutière“ (2005), der „Prix Innovation de la FNTP“ (2005) und der „Grand Prix de l’Innovation du SMCL“ (2005), sowie in Deutschland der „Gefahrstoffschutz-Preis“ (2002) - bestätigen uns in unserer Arbeit.

Ein umfangreiches Spektrum an Referenzobjekten in verschiedenen Ländern in und außerhalb Europas belegt seit 1997 die nachhaltige Qualität von Niedrigtemperatur-Asphalt unter Verwendung von aspha-min®.

aspha-min® ist in seiner Zugabeform nicht nur einfach zu handhaben, sondern unabhängig von allen derzeit üblichen Bindemittelsorten einsetzbar. Durch die direkte Dosierung des Feingranulates in den Mischvorgang erübrigt sich das Vorhalten zusätzlicher Bitumentanks. aspha-min® erfordert keine Verlängerung der Mischzeit und garantiert so die volle Leistung der Anlage.